QMS – Qualität mit System

Die Breitenbach Apotheke arbeitet nach QMS (DIN EN ISO 9001:2000)

Im November 2005 hat Apotheker Frank Heidenreich mit seinem Team erfolgreich ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) eingeführt.

Was ist QMS?

Das Qualitätszertifikat bescheinigt den Aufbau, die Einführung und die praktische Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems zur Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung besonders in den pharmazeutischen Bereichen. Im Zentrum steht der richtige Umgang mit den Arzneimitteln. Herstellung, Prüfung und Abgabe von Arzneimitteln sowie Information und Beratung über diese stehen ebenso im Mittelpunkt des QMS wie pharmazeutische Dienstleistungen und Umgang mit Medizinprodukten und ihre Abgabe.

Das Zertifikat bescheinigt die Umsetzung der DIN EN ISO 9001:2000 in der Apotheke.
Das Zertifikat sichert dem Kunden ein Optimum an Beratung und Service, das von allen Teammitgliedern auf der Basis von regelmäßig vorgeschriebenen Fort- und Weiterbildungen und apothekeninternem Informationsaustausch mit der gleichen Qualität geleistet wird.
QMS bedeutet Qualität mit System.
QMS ist ein Baustein für mehr Qualität im Apothekenalltag. Jede zertifizierte Apotheke erarbeitet Arbeitsanweisungen, die Arbeitsabläufe effizient gestalten und zu einem hochwertigen Qualitätsergebnis führen. Dokumentiert werden diese in einem Handbuch, das im Apothekenalltag umgesetzt und permanent weitergeschrieben wird. So wird Qualitätswissen für alle im Team verfügbar und lebendig.
QMS sichert Qualitätsergebnisse, die reproduzierbar sind, zum Nutzen der Kunden, des Teams und um der Breitenbach Apotheke einen festen Stand in dieser, nicht nur für Apotheken, unruhigen und unsicheren Zeit zu geben.